Posted by on 8. Oktober 2014

Der Weinladen Lemberger wird seit einer Woche von Kerstin Thiel geführt. Die will neue Wege gehen

Von  Miriam Kennerknecht

Weine aus vielen verschiedenen Ländern bietet der Weinladen Lemberger in Gersthofen an. 37 Jahre lang führte Rosie Lemberger diesen Laden. Am 1. Oktober übergab sie das Geschäft nun an Kerstin Thiel.

Bild: Marcus Merk

Rosie Lemberger erlernte eigentlich den Beruf der Metzgereifachverkäuferin. Hobbymäßig hat sie dann mit dem Weinladen angefangen und absolvierte nach einiger Zeit noch ihr „Diploma in Wine and Spirits“. Die Seminare dazu fanden in Geisenheim statt. „Der Weinladen wurde von einem Hobby zu einem leidenschaftlichen Beruf“, sagt die 64-Jährige.

Zusammen mit ihrem Mann Hannes hat sie das Geschäft aufgebaut und geführt. Nach dem Tod ihres Mannes kümmerte sie sich allein um den Laden. „Für die Nachfolge muss gesorgt sein“, sagt Rosie Lemberger. Da sie keine Kinder hat, übergab sie den Laden Anfang Oktober nun an Kerstin Thiel. Die 27-Jährige hat Hotelmanagement studiert und einige Zeit auf Kreuzfahrtschiffen gearbeitet: „Dort habe ich die Magie des Weins kennen und schätzen gelernt.“ Anfang des Jahres machte sie eine Sommelierausbildung in Koblenz. Ende Juli begann sie dann, im Weinladen Lemberger zu arbeiten. „Ich habe mich gleich in den Laden verliebt und wusste, dass das genau das ist, was ich machen möchte“, sagt die gebürtige Münchnerin.

Die Struktur des Weinladens möchte sie beibehalten. Um noch eine neue Zielgruppe zu erreichen, möchte sie außerdem einen Online-Shop einführen. Für die Kunden vor Ort wurden die Öffnungszeiten etwas geändert. Der Laden hat nun montags bis freitags durchgängig von 9 bis 18.30 Uhr geöffnet und am Samstag von 9 bis 14 Uhr.

Die fünf Mitarbeiter werden übernommen. „Sie sind eine Riesen-Unterstützung und ich möchte sie nicht missen“, sagt Kerstin Thiel. Auch Rosie Lemberger wird die neue Besitzerin noch einige Zeit unterstützen.

„Die große Weinverkostung Ende Oktober ist ein schöner Zeitpunkt, um meine Nachfolgerin den Kunden vorzustellen“, sagt Rosie Lemberger. Das Weihnachtsgeschäft wollen die beiden ebenfalls noch gemeinsam meistern.

Posted in: Aktuelles/Presse